Absyss-01

Absyss Power GmbH            

                                                                                                                                                    Mieten statt kaufen, und loslegen             *****Service:                                                                                                                                                             mähen, mulchen, vertikutieren, lüften, streuen                                            Kettensägenketten  schärfen, Wurzelstockentfernung,       Benzin-Kettensäge                               

Grüezi und Willkommen auf unserer Webseite!   

Neu Hinzugekommen:


1.)  Baumwurzelentfernungsset. Bestehend aus einem Leistungsstarken Staubsauger und einer Benzinmotor Kettensäge mit Hartmetallkette


       Mietpreis per Set 300,- Fr pro Tag. Auf Wunsch kann die Sägearbeit übernommen werden.


2.) Stiehl Motorkettensäge MS170 für leichte Sägearbeiten, wie Brennholz abzulängen.                 Keine Profimaschine! Für den Heim und Hobbyanwender geeignet.


     Miete 30,- Fr pro 1/2 Tag, Zweitkette zusätzlich 15,- Fr. Benzin und Sägeöl inkl.


3. Brennholz gespalten ab Wald, April 2018, zu verkaufen. Zur Zeit stehen 5 Ster zur Verfügung.


    Ab Wald: 90,- Fr/Ster ; Bei Lieferung im Radius von 5 km 10,-Fr/Ster



Neumaschinenpark: Wolf Profigeräte, Benzinbetrieben 

 

           40,- / 80,-                                      15,- / 30,-                               5,- / 10,-

Preis in Fr.    1/2 Tag  /  1/1 Tag


z.B.: Vertikutieren oder Rasenlüften, und den Sommer mit einem gepflegten Garten geniessen.


Profi-Benzin-Wolf-Vertikutierer/Rasenlüfter


40,- Fr pro 1/2 Tag bei Selbstabholung


Reservation einfach per Whatsapp anmelden.

Gewicht: 37 Kg; Fangkorb, Benzinmotor, Vertikutieren mittels rotierendem Messer, Lüften mittels Rechenwalze, Einfach in der Anwendung



1) Ein wichtiger Hinweis zum Vertikutieren:           

Bevor das erste Laub fällt bevor Blätter im Herbst den Rasen bedecken, sollte er durchlüftet werden, damit Moos und andere unerwünschte Pflanzen keine Chancen haben. Grasflächen, die älter als drei Jahre sind, haben die Tendenz zu verfilzen und sind oft mit Moos, Klee und anderen Wildkräutern durchsetzt. Ab diesem Zeitpunkt ist es sinnvoll zu vertikutieren. Der Rasen sollte zuvor auf 4 Zentimeter herunter geschnitten werden. Das ist die optimale Höhe, um einen Elektro- oder Benzin-Vertikutierer einzusetzen. Der Rasen wird durch zahlreiche, circa 5 Millimeter tiefe Schnitte aufgelockert, dadurch wird der abgestorbene Rasenfilz aus dem Boden gerissen. So findet das Gras wieder Platz, um üppig zu gedeihen. Nicht wundern, wenn der Rasen nach der Vertikutierung etwas gerupft aussieht, dieser Effekt verschwindet nach kurzer Zeit wieder. Durch die Auflockerung können Licht und Luft ungehindert an die Gräser gelangen und Nährstoffe optimal aufgenommen werden